Freitag, 23 September 2022 07:05

Stadtflucht: Familien kehren Köln den Rücken

Stadtflucht: Familien kehren Köln den Rücken dustin richter/EyeEm - stock.adobe.com

Im letzten Jahr haben so viele Kölner ihrer Stadt den Rücken gekehrt wie zuletzt in den 1980er Jahren. Das gehe aus dem neuen Bericht der Stadt zur Bevölkerungsentwicklung, wie die Kölnische Rundschau (KR) in ihrer Ausgabe vom 3. September 2022 berichtete.

Dabei seien es vor allem Jüngere und junge Familien, die die Stadt verlassen. Ende 2021 seien 1.079.301 Menschen in der Domstadt gemeldet gewesen - 8739 Einwohner (-0,8 %) weniger als noch im Jahr zuvor. Grund, so habe das Amt für Stadtentwicklung und Statistik ermittelt: Es verließen schlicht mehr Menschen die Stadt, als "Neu-Kölner" begrüßt werden können.  Die Zahl der Zuzüge sei das dritte Jahr in Folge gesunken, so die KR. Verantwortlich dafür seien unter anderem der Mangel an bezahlbarem Wohnraum und die damit verbundene steigende Preisentwicklung beim verfügbaren Wohnraum.

Foto: dustin richter/EyeEm - stock.adobe.com

logo

AMELIS
Projektentwicklungs GmbH & Co. KG
Oskar-Jäger-Straße 173
50825 Köln

Unser Ziel:

Wir schaffen Wohnraum in Rondorf