Mittwoch, 17 Februar 2021 16:48

Entflechtungsstraße: Detailvarianten geplant

Die Diskussion um den Verlauf der geplanten Entflechtungsstraße hält an: Die Stadt hat nach Gesprächen mit Politik und Bürgern angekündigt, weitere Detailvarianten für die südliche Trasse auszuarbeiten. Insbesondere die Immendorfer Bürger hatten Befürchtungen geäußert, dass es durch die letzte vorgestellte Trassenführung zu erheblichen Beeinträchtigungen im dortigen Bereich kommen könnte. Die Verwaltung prüft nun, inwieweit alle weiter denkbaren Varianten tatsächlich realisierbar sind. Grundsätzliche Zustimmung zum Bau der Entflechtungsstraße gibt es fraktionsübergreifend. Alle Beteiligten setzen auf die deutliche Entlastung der Verkehrssituation in Rondorf und Umgebung. Jetzt wird weiter im Detail analysiert, was angesichts der Rahmenbedingungen (Versorgungsleitungen, Interessen der betroffenen Grundstückseigentümer, Landschaftsschutz, Radwegeführung und mögliche Trassenführung der Stadtbahn) im südlichen Bereich machbar ist.